AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Dogs A.T. School

§1 Vertretung

Die Hundeschule Dogs A.T. School wird durch Angela Turgut, Moosbruchstraße 4, 33142 Büren, vertreten.

§2 Vertragsschluss

Die Gruppenstunden / Einzelstunden/ Seminare / Workshops / Themenabende werden als entgeltliche Dienstleistung von der Hundeschule Dogs A.T. School angeboten. Die Anmeldungen hierzu sind verbindlich, auch wenn sie nur mündlich ausgesprochen wurden, bzw. der Teilnehmer ohne schriftliche Anmeldung am Unterricht teilgenommen hat. Der Vertrag kommt zustande wenn die Hundeschule Dogs A.T. School den Vertrag entgegennimmt, er bedarf keiner bestimmten Form. Bei minderjährigen Teilnehmern ist die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

§3 Geltungsbereich

Das Ausbildungsangebot der Hundeschule Dogs A.T. School umfasst Gruppenstunden / Einzelstunden/ Seminare / Workshops/ Themenabende, die sowohl die theoretische als auch praktische Unterweisung des Hundehalters in die Verhaltensweisen der Hunde beinhalten. Verspätungen/Fernbleiben des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Nicht in Anspruch genommene (Trainings-)Stunden werden berechnet und können nicht nachgeholt werden, sofern sie nicht mindestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn schriftlich abgesagt werden.

§4 Bezahlung/Kündigung

Die Zahlung der gebuchten Trainingseinheiten erfolgt bei Anmeldung, jedoch spätestens bei Kursbeginn, in bar, per EC-Zahlung oder vor Beginn per Überweisung auf das Konto der Hundeschule Dogs A.T. School, in Form der auf der Webseite angegebenen Preise bei einzeln gezahlten Stunden, 5er-Karten, oder 10er-Karten. Die Teilnahme an einem gebuchten Kurs ist fortlaufend und mit einer Frist von 14 Tagen jederzeit in schriftlicher Form kündbar. Restguthaben bereits bezahlter 5er- oder 10er Karten werden im Fall einer Kündigung nicht zurückerstattet. Bei unvorhersehbaren Ereignissen kann der Rücktritt durch die Hundeschule Dogs A.T. School ohne Fristeinhaltung erfolgen. Es erfolgt dann eine anteilige Erstattung der erbrachten Zahlungen.

§5 Anfahrtskosten Einzelstunden

Für den Fall, dass Erstgespräche / Einzelstunden nicht auf dem Trainingsgelände der Hundeschule Dogs A.T. School stattfinden, werden zusätzlich Fahrtkosten pro gefahrenen Kilometer für die An- und Abfahrt fällig, – mindestens jedoch 5,- € pauschal. Sagt der Kunde eine vereinbarte Einzelstunde / Erstgespräch nicht mindestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn in der Hundeschule Dogs A.T. School ab, so hat der Kunde den vollen Stundensatz laut Preisliste zu zahlen, gleich aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist.

§6 Nachweis von Haftpflichtversicherung und Impfungen, Ausschluss ansteckender Erkrankungen

Der Kunde versichert, dass sein Hund mit allen Pflichtimpfungen immunisiert wurde, behördlich angemeldet und haftpflichtversichert ist. Auf Verlangen hat der Kunde Impfpass, Anmeldebescheinigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzuzeigen. Darüber hinaus versichert der Kunde, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat.

§7 Allgemeine Bestimmungen

Chronische Erkrankungen des Hundes sind vor Ausbildungsbeginn mitzuteilen. Der Kunde ist ebenfalls verpflichtet, die Hundeschule Dogs A.T. School über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren. Ebenfalls ist die Hundeschule Dogs A.T. School vor Beginn der Unterrichtsstunde über die Läufigkeit einer Hündin zu unterrichten, diese muss während der Läufigkeit ein entsprechendes Schutzhöschen tragen.

§8 Haftung

Der Teilnehmer/Besitzer haftet für alle von ihm und seinem Hund verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden, sowie für Schäden, die dem Veranstalter oder einem Dritten, sowie deren Sachen, durch falsche Angaben des Teilnehmers entstehen. Die Hundeschule Dogs A.T. School haftet nur für Sachschäden, die von ihr vorsätzlich herbeigeführt wurden. Die Haftung ist auf den dreifachen Teilnahmepreis und auf typische und vorhersehbare Schäden beschränkt.

§9 Absage von Trainingseinheiten / Veranstaltungen

Die Hundeschule Dogs A.T. School kann Gruppenstunden / Einzelstunden/ Seminare / Workshops / Themenabende wegen zu geringer Beteiligung absagen. Ebenso ist die Hundeschule Dogs A.T. School berechtigt, bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander, dem Teilnehmer eine neue Gruppe zuzuweisen.

§10 Ausbildungsziel

Um vor Aufnahme in eine Gruppenstunde den Ausbildungsstand des Hundes aufzunehmen und das individuelle Trainingsziel festzulegen, ist eine Einzelstunde / Erstgespräch unerlässlich. Dies kann lt. Preisliste in Verbindung mit dem zuvor ausgefüllten Fragebogen zur Anmeldung in der Hundeschule Dogs A.T. School in Form einer halben Einzelstunde = Erstgespräch erfolgen, oder ohne Fragebogen mit einer Einzelstunde (60min.) Die Hundeschule Dogs A.T. School übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientieren. Der Kunde wurde darüber belehrt, dass die durch die Hundeschule Dogs A.T. School gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.

§11 Video- und Fotoaufnahmen

Der Kunde erklärt sich mit der Anmeldung damit einverstanden, dass die Hundeschule Dogs A.T. School Foto- und Videoaufnahmen, die während einer Teilnahme entstehen, für ihre Zwecke verwenden und auf der Homepage veröffentlichen darf. Ist der Kunde damit nicht einverstanden, so ist dies schriftlich auf der Anmeldung zu vermerken. Private Foto- und Videoaufnahmen sind auf dem Hundeplatz grundsätzlich verboten.

§12 Nutzung von Kurs-/ Seminar-/ Themenabend-Unterlagen

Das Vervielfältigen von in Kursen oder Themenabenden ausgehändigten Inhalten / Materialien ist untersagt.

§13 Änderung der AGB

Die Hundeschule Dogs A.T. School behält sich vor zu jeder Zeit ihre AGB, sowie Preise zu ändern oder entsprechend zu ergänzen. Der Kunde wird darüber 14 Tage zuvor informiert, sodass diesem die Möglichkeit zur Kündigung gewährt wird.

§14 Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
Gerichtsstand ist Paderborn.

Kontaktdaten

Angela Turgut

Moosbruchstraße 4, 33142 Büren-Ahden

Derzeit nur telefonisch erreichbar!

02955-74 91 05

Kontaktformular